November-Thema: Flöhe

Bevor es richtig kalt wird, haben die kleinen Blutsauger noch einmal Hochkonjunktur. 
Vermehrtes Kratzen oder Fell- und Hautschäden liefern oft einen ersten Hinweis auf einen Flohbefall. Auch Menschen können betroffen sein: Flohbisse ähneln Mückenstichen, weisen aber typischerweise eine Häufung von zahlreichen, dicht beieinanderliegenden Stichen auf. Nicht immer sind ausgewachsene Flöhe auszumachen, denn etwa 95 Prozent der Parasiten sitzen in der Umgebung und suchen den Wirt nur für eine Blutmahlzeit auf.  
Vorbeugen ist besser als behandeln – das gilt auch beim Thema Flöhe! Mit der regelmäßigen Anwendung wirksamer Flohschutz-Präparate sind Sie und Ihre Vierbeiner optimal gegen die kleinen Blutsauger gewappnet. 
Auch ein akuter Flohbefall lässt sich mit den verschiedensten Mitteln gut direkt an Ihrem Tier behandeln. Eine größere Herausforderung stellt in diesen Fällen die Umgebung dar. Dort hält sich ein Großteil der Flöhe auf und vermehrt sich weiter, bevor sie sich zum Fressen auf den Wirt begeben und abgetötet werden. Der Entwicklungszyklus der Flöhe erschwert die Behandlung der Umgebung zusätzlich. Aus den Floheiern, die oft unbemerkt in Sofaritzen oder zwischen Holzdielen lagern, schlüpfen Larven, die sich in einen klebrigen, gut haftenden Kokon zu Puppen einspinnen. Aus diesen Puppen schlüpfen schließlich die erwachsenen Flöhe – und der Kreislauf beginnt von vorn.
Sie sollten die Umgebungsbehandlung mit einem wirksamen Präparat kombinieren, das alle Flohstadien erfasst und so den Entwicklungszyklus der Blutsauger unterbricht.
Source: Tierärztliche Praxis für Kleintiere https://praxis-nieder.de/wp-content/uploads/2017/10/Text_NL_Flöhe_Okt2017.pdf  
 
Envira Flohspray löst Flohprobleme von Grund auf und das schon nach sehr kurzer Zeit. Es wirkt nicht nur gegen alle Arten von Flöhe, sondern es verhindert auch effektiv einen Neubefall. Daher ist es eine langfristige und effektive Losung gegen Flöhe. Bei sachgemäßer Anwendung hat Envira Flohspray eine Langzeitwirkung von bis zu 3 Monaten. Envira ist auch für Tierlager geeignet. Selbst empfindliche Oberflächen wie Leder, Möbel, Teppiche können besprüht werden.
Präparate für eine wirksame Behandlung für Ihr Zuhause finden Sie hier. 
 
Envira Anti-Parasiten Shampoo enthält den Wirkstoff Geraniol der biologisch gegen Flöhe, Läuse und Zecken wirkt. Das darin enthaltene Glyzerin spendet der Haut Feuchtigkeit und verleiht dem Fell Kraft und Glanz zugleich. Zusätzlich verhindert es ein Verfilzen des Fells. Auch für empfindliche Haut und Welpen geeignet.
Anti-Parasiten Produkte für Haustiere sowie andere Haustierpflege-Produkte finden Sie hier.