Envira setzt auf spezielle Pumpsprüher, mit deren Hilfe das Mittel sehr fein gesprüht werden kann. Durch die feine Zerstäubung erhöht sich Wirkung um ein Vielfaches, da Luftmoleküle kleiner sind als flüssige Moleküle, und somit das Mittel von den Tracheen der Insekten besser aufgenommen wird.

Envira greift das Nervensystem der Schädlinge an und tötet sie dadurch. Daher kann es, je nach Art des Schädlings, einige Minuten dauern, bis das Insekt stirbt.

Des Weiteren haben Envira Produkte einen Fernhalte-Effekt (Repellent), wodurch ungewollte Insekten erst gar nicht mehr in die Nähe besprühter Bereiche kommen.

Nachdem Envira Insektenspray mehrmals angewendet wurde, kann man beobachten, dass die Insekten bzw. die Schadinsekten kontinuierlich weniger werden und schließlich ganz aus ungewollten Umgebungen verschwinden. Bei hartnäckigen und bereits länger andauernden Problemen kann die Anwendung alle 2-3 Wochen oder öfter - bis zum Ausbleiben der Insekten - wiederholt werden.

Anwendung: Sprühflasche senkrecht halten und sowohl die Insekten, Schadinsekten, als auch ihre Laufwege, Schlupfwinkel und mögliche Landeplätze aus ca. 30-50 cm Entfernung besprühen.