Envira Marder STOP 500ml

Natürliche Inhaltsstoffe
Envira Marder STOP enthält pflanzliche Inhaltstoffe wie Geraniol, die den empfindlichen Geruchssinn des Marders beeinträchtigen - eine effektive Alternative zu Marderschreck oder Lebendfalle!
Gut zu wissen: Das Resultat ist besser, je feiner gesprüht wird, daher unbedingt die dafür vorgesehene Sprühflasche verwenden, da die Fein-Zerstäubung unseres speziellen Sprühkopfes die Wirkung und den Langzeitschutz vervielfacht.

Wofür Envira Marder STOP 500ml?

Vielseitig einsetzbar

Envira Marder STOP kann direkt am Auto, im Motorraum, auf dem Dachboden, in der Garage oder im Garten angewendet werden. Unser Marder Abwehr Spray ist ideal für einen effektiven Schutz vor Marderbissen an Gummi- und Kunststoffteilen.

Wie wirkt Envira Marder STOP 500ml?

Einfache und sichere Anwendung 

Envira Marder STOP enthält keine schädlichen Treibgase und garantiert eine sofortige Wirkung.

Vorbeugend

    Die mit Envira Marder STOP behandelten Flächen riechen unattraktiv für Marder, sodass die Tiere langfristig ferngehalten werden.

    Envira Marder STOP 500ml Anwendung
    Höchste Qualität
    Envira Marder STOP ist frei von chemischen oder aggressiven Inhaltsstoffen. Aufgrund der naturbasierten, sorgfältig ausgesuchten Inhaltsstoffen, ist es unbedenklich für Tier und Mensch.
    Zusammensetzung:
    Wirkstoff: Geraniol 0,10% (Cas No106-24-1)
    Zusätze: Ätherische Öle und Wasser
    BauA Reg. Nr.: N-80852
    Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.
    Gefahrenhinweis: Sehr giftig für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Unverpackte Lebensmittel und Aquarien abdecken. Nicht einatmen. Nur in gut gelüfteten Bereichen verwenden. Berührung mit der Haut vermeiden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. Die Verpackung nach vollständiger Entleerung der Wertstoffsammlung zuführen. Nicht auf Strom führende Kontakte sprühen
    Erste-Hilfe-Maßnahmen:
    Bei Unwohlsein Arzt aufsuchen. Symptomatische Behandlung.

    ← vorheriges Produkt nächster Artikel →